Eine Neuerung im Vergleich zur letzten Wahl ist, dass das Versorgungsfeld, dem Sie als Wählerin oder Wähler selbst oder die Wahlkandidaten angehören, für die Stimmabgabe keine Rolle spielt.

Sie können jede in Ihrem Bundesland kandidierende Person wählen – unabhängig vom Versorgungsfeld.